1. PR-Specials
  2. Bauen und Wohnen

„Wir lassen unsere Kunden nicht im Regen stehen!“

Terassenüberdachung : „Wir lassen unsere Kunden nicht im Regen stehen!“

Ein schönes Haus haben sich Marcel Görden und seine Familie in einer ruhigen Nebenstraße in Hüls gebaut, nur ein paar Minuten vom Zentrum entfernt. Also erst einmal alles gut. Aber auch wenn Hüls einen sehr hohen Wohnwert aufweist, liegt es nicht im sonnigen Süden.

Und da der erfolgreiche Handballspieler auch privat nicht gern im Regen steht, entschied er sich, seinen Hausbau durch ein Terrassendach zu komplettieren. „Ich habe mich etwas im Netz umgeschaut, und bin dann schnell auf die Firma Terrassendach-Händler.de gestoßen. Dort bekamen wir eine sehr gute Beratung und der Preis stimmte auch“, erzählt Görden. „Außerdem kommt das Unternehmen aus Kempen, also direkt hier um die Ecke. Das war für mich auch ein Argument!“.

„Wir lassen unsere Kunden nicht im Regen stehen!“
Foto: Terassendach-Haendler.de

Terrassendach-Händler.de, das ist ein richtiges Familienunternehmen, das von Marcel Nieß und Jan Slowick geleitet wird. Bei dessen Gründung vor sechs Jahren hatte die Familie nicht im Traum daran gedacht, dass sich das Projekt einmal so rasant entwickeln wird. „Als wir merkten, dass die Arbeit immer mehr wurde, habe ich Jan gefragt, ob er ein bisschen im Office helfen kann“, erinnert sich Marcel Nieß. Der arbeitete bis dahin in der Eventbranche, und die war dank Corona ja stillgelegt. „Kurz darauf haben wir einen weiteren Büromitarbeiter eingestellt, weil Jan das allein gar nicht mehr schaffen konnte. Auch die Zahl der Monteure stieg ständig, so dass wir heute ein vielköpfiges Team sind. Das Geschäft ist wirklich explodiert: Im vorigen Jahr haben wir deutschlandweit über 2.000 Dächer verkauft, und es geht immer weiter“, freut sich Nieß. Hört man diese Story, dann stellt sich die Frage, warum gerade ein kleines Unternehmen aus Kempen solch einen Erfolg hat. „Weil wir gute Qualität liefern und auch sonst einiges richtig machen“, antwortet Marcel Nieß. „Es gibt natürlich auch andere Anbieter, aber im weiten Umfeld betreibt niemand den Terrassendachbau so professionell wie wir. Zum einen bekommen Sie bei uns nur Qualitätsprodukte, die in Deutschland und den Niederlanden hergestellt werden. Zum anderen haben wir ein sehr gutes Team und eine ausgeprägte Servicephilosophie.

‚Wir lassen unsere Kunden nicht im Regen stehen‘, ist für uns nicht nur ein Werbespruch“, betont Nieß. Was er mit Qualität meint, versteht man, wenn er die bei seinen Kunden verbauten Profile mit denen ostasiatischer Billighersteller vergleicht, die von einigen Mitbewerbern eingesetzt werden: „Unsere Profile sind deutlich massiver und haben stabile Querverstrebungen, und wenn man die Dübel vergleicht, mit denen die Dächer in der Wand befestigt werden, hofft man, dass die von unseren Mitbewerbern keine schweren Lasten aushalten müssen“, betont er.

„Wir lassen unsere Kunden nicht im Regen stehen!“
Foto: Terassendach-Haendler.de

Die Dächer der Hersteller Tuinmaximaal, Alumaximal und TDHome bestehen aus pulverbeschichteten Aluminiumprofilen, die mit stabilen Glas oder Polycarbonat-Scheiben bestückt werden. Neben klassischen offenen Terrassendächern hat das Unternehmen auch seitlich mit Glasschiebetüren geschlossene Kaltwintergärten, Pavillons und Carports im Programm. Als Sonderausstattung gibt es Sonnenschutz-Markisen und LED-Lichtsätze. Die Terrassendächer werden in einem Ein-Meter-Strebenraster errichtet, dass sich in der Breite fast beliebig erweitern lässt. Die Dachtiefe beträgt in der Regel zwischen zweieinhalb und vier Metern. Darüber hinaus sind Sondermaße möglich. „Wir bauen sehr viele individuell dimensionierte Dächer. Da auch die Kundenanforderungen immer individuell sind“, erklärt Jan Slowick. „Jedes Dach wird bei uns statisch berechnet – und je nach Einsatzort werden andere Wind- oder Schneelasten simuliert. Passend zur Konstruktion bauen wir die nötigen Fundamente.“

„Wir lassen unsere Kunden nicht im Regen stehen!“
Foto: Terassendach-Haendler.de

Aufgrund der großen Nachfrage beträgt die Wartezeit für ein Terrassendach aktuell etwa sechs bis acht Wochen, die eigentliche Bauzeit durchschnittlich ein bis zwei Tage. „Das kommt natürlich auf die Größe des Projekts an“, weiß Marcel Nieß. „Unsere Montageteams arbeiten sehr schnell und professionell. Aber so ein Terrassendach zu errichten, ist natürlich auch ordentlich Arbeit. Wenn Kunden ihr Dach selbst aufbauen wollen, verleihen wir dafür entsprechende Gerätschaften, damit die das unfallfrei hinbekommen. Wenn gewünscht, zeigen wir auch an einer Glasscheibe, wie das Einsetzen funktioniert – und bieten dazu einen sehr guten Support. Eine schriftliche Bauanleitung gibt es selbstverständlich auch. Unsere Terrassendach-Kits sind im Grunde nicht komplizierter zusammenzubauen als ein Ikea-Schrank.“ Wenn sich die Corona-Lage verbessert hat, wollen Nieß und Slowick auch wieder Kundenworkshops anbieten und Interessenten live vor Ort zeigen, wie sie ihr Terrassendach selbst montieren können.

„Wir lassen unsere Kunden nicht im Regen stehen!“
Foto: Terassendach-Haendler.de

Aktuell ist unser Showroom auf dem Kempener Firmengelände noch geschlossen. „Hier haben die Interessenten früher zum Teil Schlange gestanden“, erinnert sich Jan Slowick. „InteressentInnen können sich aber gerne auf unserem neuen Außengelände mit vielen Produkten vor Ort umschauen.“ Aktuell läuft der Erstkontakt in der Regel über die Firmenwebsite Terrassendach-Haendler.de. Interessenten melden sich per Mail oder Telefon und schicken dann Fotos von ihrem Gebäude. Erst im zweiten Schritt fährt ein Techniker zum Kunden, und macht ein exaktes Aufmaß. „Dabei läuft unsere Werbung ebenfalls über die Website, aber auch mindestens so oft über Empfehlungen“, berichtet Marcel Nieß. „Noch auf der Baustelle fragen oft Nachbarn oder Verwandte unserer Kunden, ob sie auch so ein Dach bekommen können. Über Empfehlungen haben wir auch viele unserer Mitarbeiter gewonnen. Dieses Reservoir ist aber ausgeschöpft. Also freuen wir uns über jede Bewerbung für unsere Monteurjobs. Arbeit ist genug da und unser Betriebsklima ist klasse. Bei uns sind viele miteinander befreundet und trinken abends nach dem Job ein Bier miteinander, sobald das wieder geht. Traut euch. Erstmalig werden wir dieses Jahr auch ausbilden. Wer keine zwei linken Hände hat, kann das Terrassendach-Bauen bei uns lernen!“

Terrassendach-Haendler.de
Peter-Jakob-Busch-Str. 24 // 47906 Kempen
Tel.: 02152 – 99140-0
info@terrassendach-haendler.de
www.terrassendach-haendler.de

Exklusiv für WZ-Kunden

TDHome-Knaller von Eurem Terrassendach-Händler:

Kostenfreie Lieferung deutschlandweit beim Kauf eines Terrassendaches unserer Eigenmarke TDHome*. Einfach den Code TDHomeWZ eingeben.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei der Planung!!

Aktion gilt deutschlandweit beim ONLINE-Kaufes im Warenwert
ab 5.000 Euro. Momentan ab 10 Wochen Lieferzeit!

Jetzt mitmachen bei der exklusiven WZ-Aktion unter:
https://terrassendach-haendler.de/produkt/tdhome-terrassenueberdachungen/

„Wir lassen unsere Kunden nicht im Regen stehen!“
Foto: Terassendach-Haendler.de