Unselige Kleinstaaterei

Unselige Kleinstaaterei

Das föderale System Deutschlands wird oft zu Unrecht als zu teuer und überholt gegeißelt. Es hat über Jahrzehnte Wohlstand und Wachstum gefördert. Bei der Bildung allerdings stößt es seit langem an Grenzen.

In Zeiten, in denen von jungen Berufstätigen Flexibilität gefordert wird und in denen wir sogar EU-weit einheitliche Hochschulabschlüsse schaffen, ist es nicht mehr hinnehmbar, dass ein Abitur aus Bayern höher gewertet wird als ein in NRW geschriebenes. Doch die Kleinstaaterei in Sachen Bildung ist ganz offensichtlich nur schwer zu überwinden. Die Beschlüsse der Kultusminister sind nur ein vorsichtiger erster Schritt. Deutschland braucht aber ein bundeseinheitliches Abitur — und zwar schnell.