1. Politik

Ukraine-Krieg: Nato rechnet im Frühjahr mit größerer Offensive Russlands​

Krieg gegen die Ukraine : Nato rechnet im Frühjahr mit größerer Offensive Russlands

Die Nato rechnet im Frühjahr mit einer neuen russischen Offensive in der Ukraine. Aktuell versuche man, den Krieg in der Ukraine „einzufrieren“.

Die Nato rechnet im Frühjahr mit einer neuen russischen Offensive in der Ukraine. „Russland versucht, diesen Krieg zumindest für kurze Zeit einzufrieren (...), um dann im Frühjahr eine größere Offensive zu starten“, sagte Bündnis-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Mittwoch bei einer Veranstaltung der „Financial Times“ in Brüssel. Der Kreml wolle den Winter nach Nato-Erkenntnissen nutzen, um seine Truppen neu aufzustellen und Waffen zu reparieren.

Zu den mutmaßlich ukrainischen Drohnenangriffe in Russland sagte Stoltenberg, die Militärallianz habe darüber keine weiteren Informationen. Der russische Präsident Wladimir Putin hatte über die Sache am Dienstag mit dem Sicherheitsrat seines Landes beraten. Die Ukraine bestreitet die Angriffe.

Der Nato-Generalsekretär sagte weiter, die Mitgliedsländer würden ihre „beispiellose“ Unterstützung für die Ukraine fortsetzen. Die bereits gelieferten Systeme oder Waffen müssten aber auch „tatsächlich einsatzbereit“ sein, betonte er. „Das bedeutet, dass eine große Menge an neuer Munition und Wartungsarbeiten nötig sind.“

(AFP)