Kommentar Neuer Pisa-Schock in Deutschland: Jetzt droht der Abstieg

Meinung | Wuppertal · Alles ist erklärbar, alles ist begründbar, aber hinzunehmen ist das Ergebnis der aktuellen Pisa-Studie nicht. Ein Kommentar.

Neuer Pisa-Schock in Deutschland: Jetzt droht der Abstieg​
Foto: dpa-tmn/Florian Schuh

Alles ist erklärbar, alles ist begründbar, aber hinzunehmen ist das nicht. Abermals attestieren Wissenschaftler der deutschen Bildungslandschaft eine Minderleistung. Das ist schon schlimm genug. Doch dass die Ergebnisse in den Fächern Mathematik und Deutsch noch einmal schlechter geworden sind, macht die neueste Pisa-Studie zu einem schrillen Alarmsignal. Fast scheint es, als hätten die Warnungen der vergangenen Jahre überhaupt keine Wirkung gezeitigt. Dabei wird hier und da am System herumgedoktert, bemüht Nordrhein-Westfalen sich beispielsweise, dem Lehrermangel in Grundschulen dadurch zu begegnen, dass das Personal endlich angemessen bezahlt wird. Aber anscheinend fruchtet das nicht oder zumindest noch nicht. Die Ergebnisse der Studie sind vor allem auch deshalb beunruhigend, weil seit Jahr und Tag bekannt ist, dass Deutschlands Schülerinnen und Schüler vor allem in den naturwissenschaftlichen Fächern Nachhilfebedarf haben. Da ist ein neuerliches Absinken in den mathematischen Fähigkeiten erst recht ein Schlag ins Kontor.