1. Politik

Islamkritik: Muslime wollen AfD-Mann Glaser als Bundestags-Vize

Islamkritik : Muslime wollen AfD-Mann Glaser als Bundestags-Vize

Der Zentralrat der Muslime ist dafür, dass der islamkritische AfD-Politiker Albrecht Glaser das Amt des Bundestagsvizepräsidenten bekommen soll. Gleichzeitig teilt der Vorsitzende heftig gegen Glaser aus.

Berlin. Der Zentralrat der Muslime ist dafür, dass der umstrittene AfD-Politiker Albrecht Glaser das Amt des Bundestagsvizepräsindeten bekommen soll: "Ich habe zwar vollsten Respekt für die Abgeordneten, die bei der Abstimmung über den AfD-Kandidaten mit Nein gestimmt haben, und ich verstehe auch ihre Beweggründe", zitiert die Deutsche Presseagentur dpa den ZMD-Vorsitzenden Aiman Mazyek. Man dürfe der AfD aber „nicht diese Opferrolle“ zugestehen: "Dann müssen wir eben damit klarkommen, dass wir einen Islamhasser und Rassisten als Bundestagsvizepräsidenten haben — das ist Deutschland 2017, das ist traurig, aber wahr“, wird Mazyek weiter zitiert.

Glaser war am Dienstag in drei von drei Wahlgängen bei der Mehrheit der Bundestagsabgeordneten durchgefallen. Nun wird es einen vierten Anlauf geben, um sen sechsten von Wolfgang Schäubles (CDU) Stellvertreten im Amt des Bundestagspräsidenten zu bestimmen. Hier reicht eine einfache Mehrheit für die Wahl.

Glaser hatte in einer Rede bei einer AfD-Veranstaltung im April gesagt: "Wir sind nicht gegen die Religionsfreiheit. Der Islam ist eine Konstruktion, die selbst die Religionsfreiheit nicht kennt und die sie nicht respektiert. Und die da, wo sie das Sagen hat, jede Art von Religionsfreiheit im Keim erstickt. Und wer so mit einem Grundrecht umgeht, dem muss man das Grundrecht entziehen." Für diese Aussage war er massiv in die Kritik geraten. ger