1. Politik
  2. Landespolitik

Vermieter sollen Maklerkosten zahlen - Mieterbund „sehr erfreut“

Vermieter sollen Maklerkosten zahlen - Mieterbund „sehr erfreut“

Düsseldorf (dpa). Wer den Makler bestellt, der soll ihn auch bezahlen - dieser Vorstoß der rot-grünen Landesregierung findet beim Deutschen Mieterbund Nordrhein-Westfalen große Zustimmung.

„Wir sind sehr aufgeschlossen und erfreut“, sagte Geschäftsführerin Elisabeth Gendziorra am Montag. Bauminister Michael Groschek (SPD) hatte zuvor Medienberichte bestätigt, wonach die Landesregierung eine Veränderung im Wohnungsvermittlungsgesetz erreichen wolle.

Der Vermieterverband Haus & Grund Rheinland bezeichnete den Vorstoß als „Schuss nach hinten“. Die Vermieter würden die Kosten über höhere Mieten wieder reinholen, sagte Verbandsdirektor Erik Uwe Amaya.