1. Politik
  2. Landespolitik

Strittige Atom-Debatte im NRW-Landtag

Strittige Atom-Debatte im NRW-Landtag

Düsseldorf. Die Bundesregierung gefährdet mit der Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke aus Sicht von SPD und Grünen den gesellschaftlichen Frieden in Deutschland.

Für den großen öffentlichen Widerstand gebe es zahlreiche gute Gründe, sagte der nordrhein-westfälische Energieminister Harry Voigtsberger (SPD) am Mittwoch in einer Aktuellen Stunde des Landtags. Es blieben nun viele Kraftwerke am Netz, die nicht den aktuellen Sicherheitsstandards entsprechen.

CDU und FDP warfen SPD und Grünen eine politische Kampagne vor. Sie hätten Bundesumweltminister Norbert Röttgen im Visier, weil er nun CDU-Landeschef sei, kritisierten die Fraktionen.