1. Politik
  2. Landespolitik

Bedburg: RWE weiht Windpark auf ehemaligem Braunkohle-Tagebau ein

Bedburg : RWE weiht Windpark auf ehemaligem Braunkohle-Tagebau ein

Bedburg (dpa) - Der Energiekonzern RWE weiht am Mittwoch (10.10 Uhr) in Bedburg einen großen Windpark auf ehemaligen Flächen des Braunkohle-Tagebaus Garzweiler ein. Der Park mit 21 Windrädern hat eine Kapazität von 67 Megawatt und kann damit rechnerisch knapp 60 000 Haushalte mit Strom versorgen.

Laut RWE ist es der größte Windpark in NRW. Die Stadt (49 Prozent) und der Energiekonzern (51 Prozent) haben sich die Investitionen von rund 110 Millionen Euro geteilt. Der Windpark gilt als Projekt des Strukturwandels in einer Kohleregion. Er soll bei dem Termin als „Vorreiter im Klimaschutz“ ausgezeichnet werden.