1. Politik
  2. Landespolitik

NRW-Piraten setzen Kandidatenaufstellung für Bundestagswahl fort

NRW-Piraten setzen Kandidatenaufstellung für Bundestagswahl fort

Meinerzhagen (dpa) - Die nordrhein-westfälischen Piraten haben am Sonntag im westfälischen Meinerzhagen die Wahl ihrer Kandidaten für die Bundestagswahl fortgesetzt. Am Samstag hatten rund 390 Parteimitglieder in einem ersten Schritt 42 Mitglieder für die Liste bestimmt, aber noch keine Listenplätze vergeben.

Unter den 42 sind auch der nordrhein-westfälische Landesvorsitzende Sven Sladek und der stellvertretende Bundesvorsitzende Markus Barenhoff.

Am Sonntagnachmittag sollen sich die Kandidaten in Sechsergruppen auf der Bühne den Fragen der Mitglieder stellen. Intern sprechen die Piraten vom sogenannten „Kandidatengrillen“. Am Ende werden dann die Listenplätze vergeben. Sollten die Piraten bei der Bundestagswahl die Fünf-Prozent-Hürde überspringen, könnten mindestens sieben NRW-Piraten über die Liste in den Bundestag einziehen.