Land muss neue Chefs locken

Land muss neue Chefs locken

Die Lage ist fatal, allerdings schon seit Jahren: Immer weniger Lehrerinnen und Lehrer wollen Chef sein. Gerade an Grund- und Hauptschulen führt das zu absurden Situationen und Kollegien, die sich über Jahre mehr oder weniger selbst verwalten.

Das kann so nicht weitergehen, wird sich aber erst ändern, wenn das Land die Rahmenbedingungen grundlegend ändert. Sekretärinnen sind heute an Grundschulen keine Selbstverständlichkeit, der Freiraum für die Leitungstätigkeit oft sehr beschränkt.

Dazu kommt noch eine wenig lukrative Bezahlung für deutlich mehr Arbeit - eine Mischung, die nicht verlockend ist. Nur wenn das Land hier etwas ändert, gibt es auch wieder mehr und qualifizierte Bewerbungen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung