1. Politik
  2. Landespolitik

Futter-Skandal in NRW: Warten auf Ergebnisse von Milchproben

Futter-Skandal in NRW: Warten auf Ergebnisse von Milchproben

Düsseldorf. Das Düsseldorfer Umweltministerium wartet auf Ergebnisse der Milchproben von Höfen, die mit verdächtigen Futtermitteln belieferten worden sind. Es sei nicht klar, wann die ersten offiziellen Ergebnisse vorliegen, sagte ein Ministeriumsspracher am Montag.

In Niedersachsen, dem am stärksten vom Futtermittelskandal betroffenen Bundesland, waren bislang alle Milchproben unauffällig. Die Zahl der Höfe in NRW, die mit giftigen Schimmelpilzen belastetes Futter erhalten haben sollen, ist auf 111 gestiegen, darunter neun Milchvieh-Betriebe.