Die Grünen, die Jäger und der Schnaps

Die Grünen, die Jäger und der Schnaps

Waidmänner fühlen sich auf den Arm genommen.

Düsseldorf. Das Foto kursiert in sozialen Netzwerken. Es zeigt den grünen Landesumweltminister Johannes Remmel mit ein paar grünen Landtagsabgeordneten. Grinsend halten sie Schnapsfläschchen der Marke „Jägermeister“ in die Kamera.

Der Jagdverband reagiert verschnupft, weil sich der Minister nach der Verabschiedung des Landesjagdgesetzes, bei dem die Jäger einige Kröten schlucken mussten, über diese lustig mache.

In der Tat kann das Bild als Symbol für das Feiern eines Sieges über die Jäger verstanden werden. Mona Neubaur, Parteichefin der Grünen, versteht die Aufregung indes nicht. Die Jäger hätten während des Gesetzgebungsverfahrens schließlich selbst mit unerträglichen Anschuldigungen operiert und die Grünen „Öko-Faschisten“ genannt. PK

Mehr von Westdeutsche Zeitung