1. Politik
  2. Landespolitik

Die Ampel gegen Drecklöcher

Die Ampel gegen Drecklöcher

Die privaten TV-Sender machen mit schmuddeligen Imbissbuden und verdreckten Restaurantküchen Quote: Mit Abstand lässt es sich als Zuschauer so schön ekeln. Beim Stammlokal um die Ecke wird es schon nicht so schlimm sein — oder vielleicht doch?

Eine „Restaurant-Ampel“ wäre deshalb für den Gast eine enorme Hilfe und für die Gastronomen ein viel größerer Ansporn, ihren Betrieb sauber zu halten, als lächerlich geringe Geldbußen. Denn wer schon weit sichtbar als Dreckloch gebrandmarkt wird, macht keine Umsätze.