Bundesverwaltungsgericht: Kükentöten bleibt übergangsweise erlaubt

Bundesverwaltungsgericht : Kükentöten bleibt übergangsweise erlaubt

Das massenhafte Töten von männlichen Küken in der deutschen Geflügelwirtschaft bleibt nur noch übergangsweise erlaubt.

Das entschied das Bundesverwaltungsgericht am Donnerstag in Leipzig. Wirtschaftliche Interessen seien für sich genommen kein "vernünftiger Grund" für das Töten der männlichen Küken.

(AFP)
Mehr von Westdeutsche Zeitung