1. Politik
  2. Inland

Umfrage: Steinmeier am besten geeignet als SPD-Kanzlerkandidat

Umfrage: Steinmeier am besten geeignet als SPD-Kanzlerkandidat

München (dpa) - SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier eignet sich nach Ansicht der Deutschen am besten als Kanzlerkandidat seiner Partei. In einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin „Focus“ sprachen sich 28 Prozent aller Befragten und 37 Prozent der SPD-Anhänger für Steinmeier aus.

Den früheren Bundesfinanzminister Peer Steinbrück favorisierten 24 Prozent aller Befragten und 32 Prozent der SPD-Anhänger. Für SPD-Chef Sigmar Gabriel votierten elf Prozent der Befragten und 23 Prozent der Anhänger seiner Partei.

Emnid-Chef Klaus-Peter Schöppner warnte die SPD davor, mit Steinbrück in die Bundestagswahl 2013 zu ziehen. „Sollte er nominiert werden, wäre er der erste SPD-Kanzlerkandidat, der im SPD-Kernfeld Nummer eins, der sozialen Gerechtigkeit, schlechter als der Unions-Kontrahent bewertet würde“, sagte Schöppner der „Bild am Sonntag“. „Die Stimmen, die ein Kanzlerkandidat Steinbrück bei der Konkurrenz kassiert, würde er gleichzeitig bei den linken und gewerkschaftlich orientierten SPD-Wählern verlieren.“ Eine Kandidatur Steinbrücks wäre damit ein „Wiederaufbauprogramm für die notleidende Linke“.