Überzeugen

Überzeugen

Die deutsche Geschichte kann nicht mehr als Rechtfertigung herhalten, um sich aus internationalen Konflikten herauszuhalten. Das sehen vor allem die Partner in der Nato so. Fraglich ist aber, ob sich die Deutschen selbst mit der neuen Rolle als politisch-militärischer Akteur anfreunden können.

Umfragen stimmen skeptisch. Wenn die deutsche Politik international aktiver werden will, geht das nicht ohne einen Informations- und Überzeugungsprozess in Deutschland. Denn ohne Rückhalt in der Bevölkerung bleibt Berlin trotz aller guten Absichten ein unsicherer Kantonist.

Mehr von Westdeutsche Zeitung