Ohne Profil

Am Ende des Jahres 2014 befindet sich die CDU in einer schwierigen Lage. Die Pegida-Bewegung lehrt sie, dass Merkels Politik der Mitte die konservativen Kräfte der Gesellschaft erst ins Leere und schließlich in die Arme einer zweifelhaften Bewegung laufen ließ.

Die Wahlergebnisse in den Städten lehren sie, dass es ihr ebenso wenig gelingt, progressive Teile der Bevölkerung zu gewinnen. Der Union mangelt es an Profil. Ein „Weiter so“ kann es nicht geben. Genau dafür haben die Wähler den OB in diesem Jahr in Düsseldorf abgestraft.