Jeder zweite Deutsche für Aufnahme von mehr Flüchtlingen

Berlin (dpa) - Etwa die Hälfte der Bundesbürger ist einer Umfrage zufolge für die Aufnahme von mehr Flüchtlingen in Deutschland. Im jüngsten ARD-„Deutschlandtrend“ sprachen sich 48 Prozent der Befragten dafür aus, 45 Prozent dagegen.

Jeder zweite Deutsche für Aufnahme von mehr Flüchtlingen
Foto: dpa

Unter den Anhängern der Grünen, der Linken sowie der SPD war eine Mehrheit der Meinung, dass Deutschland einen größeren Anteil an Flüchtlingen aufnehmen sollte. Anhänger der CDU/CSU sind der Umfrage zufolge in dieser Frage gespalten, Anhänger der rechtskonservativen Alternative für Deutschland (AfD) mit deutlicher Mehrheit gegen die Aufnahme von mehr Flüchtlingen.

Für den ARD-„Deutschlandtrend“ wurden vom 22. bis 24. September 1008 Bundesbürger befragt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Endlich Tempo
Bund und Länder wollen „beschleunigen“ Endlich Tempo
Zum Thema
Aus dem Ressort