1. Politik
  2. Inland

Köln: "IQ wie ein Toastbrot": Mann nach Beleidigung von Hannelore Kraft verurteilt

Köln : "IQ wie ein Toastbrot": Mann nach Beleidigung von Hannelore Kraft verurteilt

Köln (dpa) - Das Amtsgericht Köln hat einen 53-Jährigen wegen Beleidigung der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) zu einer Geldstrafe von 2250 Euro verurteilt.

Er hatte Kraft zwei E-Mails geschrieben, in denen er sich unter anderem auf ihren Vorschlag bezog, Langzeitarbeitslose als Flüchtlingshelfer einzusetzen. Das kommentierte der Mann mit dem Satz: „Sie müssen einen IQ wie ein Toastbrot haben.“ Zudem beschimpfte er Kraft und weitere Politiker als „korruptes Pack“, das an den Pranger gehöre.

Auf die erste Mail des Angeklagten antwortete Kraft nach Angaben der Richterin noch mit Erläuterungen zu ihrem politischen Konzept. Nach der zweiten Beleidigungsmail stellte sie persönlich Strafantrag, wie es in der Verhandlung hieß, in der am Mittwoch das Urteil fiel. Der damals langzeitarbeitslose Angeklagte gab an, „frustriert“ gewesen zu sein.