Edathy-Vertrauter Hartmann meldete Handy als gestohlen

Berlin (dpa) - Der frühere Vertraute von Sebastian Edathy, der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Hartmann, hat laut Informationen des Senders MDR im März sein Krypto-Handy als gestohlen gemeldet. Der Sender berief sich am Mittwoch auf den Edathy-Untersuchungsausschuss.

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Hartmannbestreitet, Edathy vor Ermittlungen gewarnt zu haben.

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Hartmannbestreitet, Edathy vor Ermittlungen gewarnt zu haben.

Foto: Bernd Eßling

Der frühere SPD-Abgeordneten Edathy hatte am Vortag SMS-Kurznachrichten veröffentlicht, die er unter anderem mit Hartmann ausgetauscht haben will. Als Mitglied des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestages stand Hartmann ein abhörsicheres Krypto-Handy zu. Hartmann und Edathy sollen an diesem Donnerstag vor dem Untersuchungsausschuss aussagen. Hartmann bestreitet, Edathy vor Ermittlungen gewarnt zu haben. Bereits Edathy hatte seinen Dienst-Laptop als gestohlen gemeldet.