CDU-Vize Laschet für offensive Auseinandersetzung mit AfD

CDU-Vize Laschet für offensive Auseinandersetzung mit AfD

Berlin/Düsseldorf (dpa). CDU-Bundesvize Armin Laschet hat sich angesichts des Erfolgs der AfD in Sachsen für eine offensive Auseinandersetzung mit der eurokritischen Partei ausgesprochen.

„Es geht jetzt darum, die Wähler der AfD zurückzugewinnen“, sagte der nordrhein-westfälische CDU-Chef vor Sitzungen der CDU-Spitzengremien am Montag in Berlin.

Im Europawahlkampf habe die CDU in Nordrhein-Westfalen klar für Europa geworben und sich mit der AfD angelegt, die dann ihr bundesweit schlechtestes Ergebnis erreicht habe. „Das ist die Methode, dieser Partei zu begegnen.“ Die AfD sei eine Protestpartei, aber keine konservative Partei. „Konservativ ist es nicht, gegen den Euro Stimmung zu machen“, sagte Laschet.

Die erstmals angetretene Alternative für Deutschland (AfD) hatte bei der sächsischen Landtagswahl am Sonntag aus dem Stand 9,7 Prozent der Stimmen erreicht.