Geschäftstüchtig

Geschäftstüchtig

Satire in allen Ehren. Aber was die Macher des französischen Magazins „Charlie Hebdo“ mit ihrem Mohammed-Comic riskieren, geht zu weit. Als die Zeitschrift im September Mohammed-Karikaturen veröffentlichte, war das angesichts radikaler Moslems noch notwendige Meinungsäußerung und gute Satire.

Offenbar angespornt vom wirtschaftlichen Erfolg, hat das Magazin nun nachgelegt. Damit machen sie sich verdächtig, nicht mehr der Satire und dem freien Journalismus zu dienen, sondern nur noch dem Geschäft. Schade.

Mehr von Westdeutsche Zeitung