1. Politik

EU-Innenminister debattieren über Einwanderung

EU-Innenminister debattieren über Einwanderung

Kopenhagen (dpa) - Ganz im Zeichen der Themen Asyl und Einwanderung steht das Treffen der EU-Innenminister heute in Kopenhagen. Bei der informellen Tagung werden keine Beschlüsse erwartet.

Die Minister diskutieren über die Familienzusammenführung von Asylbewerbern und die bessere Unterstützung von Staaten, die unter dem Flüchtlingsansturm aus Nordafrika besonders leiden. Auf der Tagesordnung steht auch die Weitergabe der Daten von Flugpassagieren an die USA zum Zwecke der Terrorbekämpfung.

Das Treffen findet in Kopenhagen statt, da Dänemark derzeit den Vorsitz im EU-Ministerrat führt. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat seine Teilnahme kurzfristig abgesagt.