Druck erhöhen

Druck erhöhen

Pharmalobbyisten passt es gar nicht, was da geplant wird, um Korruption im Gesundheitswesen einzudämmen. Man solle auf Selbstregulierung statt auf „Überkriminalisierung“ setzen, sagen sie.

Doch es geht hier um Kosten für die Versichertengemeinschaft. Und um die Gesundheit der Patienten — wenn bei der Wahl einer Therapie oder eines Medikaments nicht medizinische Aspekte, sondern Schmiergelder den Ausschlag geben. Hier den Verfolgungsdruck zu erhöhen, ist keine Kriminalisierung ethisch handelnder Ärzte.

Mehr von Westdeutsche Zeitung