USA: Trump hält erste Rede vor US-Kongress

USA: Trump hält erste Rede vor US-Kongress

Washington (AFP) - Fünfeinhalb Wochen nach Amtsantritt hält US-Präsident Donald Trump am Dienstag (Ortszeit; ab etwa 03.30 Uhr in der Nacht zum Mittwoch MEZ) seine erste Rede vor dem Kongress. In der Ansprache vor Repräsentantenhaus und Senat will er sein Regierungsprogramm darlegen.

Schwerpunktmäßig dürfte es unter anderem um die Absicherung der US-Grenzen, die Streichung von Regulierungen etwa im Umweltbereich und die massive Aufstockung des Verteidigungsetats gehen.

Mit Spannung wird erwartet, ob Trump in der zur besten Sendezeit im US-Fernsehen übertragenen Ansprache eine versöhnlichere Botschaft aussendet als in seiner Vereidigungsrede. Damals hatte er das Washingtoner Establishment wütend attackiert und ein extrem düsteres Bild von der Lage des Landes gezeichnet.