1. Politik
  2. Ausland

Trump besucht mit Ivanka Trauerfeier für toten Soldaten

Trump besucht mit Ivanka Trauerfeier für toten Soldaten

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat am Mittwoch überraschend eine Trauerfeier für einen im Jemen getöteten US-Soldaten besucht. An seiner Seite war dabei Tochter Ivanka, die im Weißen Haus offiziell keine Funktion hat.

Das Paar bestieg am Nachmittag (Ortszeit) den Hubschrauber Marine One für den kurzen Flug zum Flugstützpunkt Dover im Bundesstaat Delaware. Der Soldat war der erste, dessen Tod seit der Amtsübernahme Trumps am 20. Januar im Rahmen einer Kommandoaktion ums Leben gekommen war. Trumps Flug war nicht öffentlich angekündigt worden.