Die Schweizer dürfen das

Die Schweizer dürfen das

Hoffentlich hatten die drei Steuerfahnder keinen Osterurlaub in der Schweiz geplant. Wenn ja, könnte aus einer Posse eine ernsthafte diplomatische Verwicklung werden. Auf jeden Fall sollte sich die deutsche Politik mäßigen: Wenn Ermittler auf angreifbare Art im Ausland tätig sind und womöglich gegen dortige Gesetze verstoßen, müssen sie mit Konsequenzen rechnen.

Und wenn die unabhängige Justiz der Schweiz aktiv wird, ist das ihr gutes Recht — und kein „bodenloser Skandal“, wie es populistische Politiker hinausposaunen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung