Bombenanschläge in Boston: Verdächtiger festgenommen

Boston (dpa). Zwei Tage nach dem Bostoner Bombenattentat haben Ermittler laut Medienberichten einen Tatverdächtigen identifiziert. Berichten zufolge gab es bereits eine Festnahme. Unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen berichtete der Fernsehsender CNN am Mittwoch, TV-Bilder vom Tatort hätten zur Identifizierung beigetragen.

Bei dem Anschlag auf den Boston-Marathon waren am Montag drei Menschen ums Leben gekommen, mehr als 180 wurden verletzt.

Die Zeitung „Boston Globe“ berief sich auf Ermittlungen, wonach ein Verdächtiger am Ort der zweiten Explosion in der Boylston Straße eine schwarze Tasche getragen und womöglich dort abgelegt hat. Die Ermittlungen seien sehr weit fortgeschritten, wird die anonyme Quelle zitiert.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort