1. Politik
  2. Ausland

An der Sprache liegt es

An der Sprache liegt es

Es klingt paradox, was der türkische Staatspräsident Abdullah Gül sagt: Auf der einen Seite fordert er seine Landsleute in Deutschland auf, früh unsere Sprache zu lernen. Andererseits behauptet er, deutsches Einwanderungsrecht verstoße gegen Menschenrechte, weil es vor einer Familienzusammenführung grundlegende Sprachkenntnisse verlangt.

Selbst wenn er mit seiner Wortwahl über das Ziel hinausschießt, im Kern hat er recht. Integration funktioniert zuerst über Sprache. Und die kann man auch und besser lernen, wenn man in seiner neuen Heimat angekommen ist. Sprachkurse für Einwanderer sind übrigens Pflicht.