Ausgeträumt

Ausgeträumt

Diejenigen, die in den vergangenen Tagen von einer schwarz-grünen Koalition nach der Bundestagswahl im kommenden Jahr geredet haben, dürften (reichlich ernüchtert) wieder in der Realität angekommen sein.

Die Ansage der meisten grünen Spitzenpolitiker beim Parteitag war klipp und klar: Mit uns ist solch ein Bündnis nicht zu machen. Überraschen kann das freilich nicht. Wer soziale Gerechtigkeit zum Hauptthema im beginnenden Wahlkampf erhebt, wie es die Grünen machen, weiß eins genau: An einer Koalition links der Mitte geht damit kein Weg vorbei.

Mehr von Westdeutsche Zeitung