1. Politik

Ampel: Die neuen Fraktionsvorsitzenden von FDP und Grünen stehen fest

Ampelkoalition : Die neuen Fraktionsvorsitzenden von FDP und Grünen stehen fest

Die kleinen Ampelfraktionen im Bundestag - FDP und Grüne - haben ihre Vorsitzenden gewählt. Die Grünen-Fraktion im Bundestag füllt ihre Top-Positionen künftig mit Frauen aus.

Britta Haßelmann und Katharina Dröge sind neue Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag. Die beiden Abgeordneten wurden am Dienstag auf einer Fraktionssitzung zu den Nachfolgerinnen der bisherigen Vorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter gewählt, wie die Nachrichtenagentur AFP aus Fraktionskrisen erfuhr. Die bisherige Parlamentsgeschäftsführerin Haßelmann erreichte 98 Prozent, die Wirtschaftspolitikerin Dröge 93 Prozent.

 Britta Haßelmann, erste parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen spricht im Plenum im Deutschen Bundestag
Britta Haßelmann, erste parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen spricht im Plenum im Deutschen Bundestag Foto: dpa/Kay Nietfeld

Die 59-jährige Haßelmann wird dem Realo-Flügel der Grünen zugerechnet, sie sitzt seit 2005 im Bundestag. Die 37-jährige Dröge gehört zur Parteilinken, sie ist seit 2013 Mitglied des Parlaments. Die Neuwahl der Fraktionsspitze war notwendig geworden, weil Göring-Eckardt und Hofreiter nicht noch einmal angetreten waren. Sie sind allerdings auch bei der Besetzung der Grünen-Posten in der neuen Bundesregierung leer ausgegangen.

FDP bestimmt Nachfolger für Lindner

 Christian Dürr, aufgenommen vor der Sitzung der FDP-Fraktion im Bundestag. Der Niedersachse Dürr soll in der Sitzung als neuer Fraktionschef gewählt werden.
Christian Dürr, aufgenommen vor der Sitzung der FDP-Fraktion im Bundestag. Der Niedersachse Dürr soll in der Sitzung als neuer Fraktionschef gewählt werden. Foto: dpa/Michael Kappeler

Die FDP-Bundestagsfraktion hat den niedersächsischen Abgeordneten Christian Dürr zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Der 44-Jährige löste damit am Dienstag den bisherigen Fraktionschef Christian Lindner ab, der am Mittwoch zum Bundesfinanzminister ernannt werden soll. Dürr erhielt nach Angaben aus Fraktionskreisen 94,44 Prozent der Stimmen. Er war von Lindner vorgeschlagen worden.

Dürr war 2017 für den Wahlkreis Delmenhorst-Oldenburg-Land in den Bundestag eingezogen und übernahm dort sogleich den Posten eines stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden. Zuvor war er Fraktionschef der FDP im niedersächsischen Landtag. Der studierte Diplom-Ökonom gilt als profilierter Finanz- und Haushaltsexperte. In den Verhandlungen mit SPD und Grünen über die Bildung einer Ampel-Koalition war Dürr für die FDP Verhandlungsführer der Arbeitsgruppe Finanzen.

Neuer Parlamentsgeschäftsführer der FDP-Fraktion soll der 39-jährige Vize-FDP-Chef Johannes Vogel werden. Die Neubesetzungen der Fraktionsspitze war nötig geworden, weil Lindner ins Amt des Bundesfinanzministers wechselt und der bisherige Parlamentsgeschäftsführer Marco Buschmann Bundesjustizminister wird.

(dpa/AFP)