Zwölfjährige hilft bei Geburt der eigenen Schwester

Zwölfjährige hilft bei Geburt der eigenen Schwester

Paris. Eine zwölfjährige Französin hat bei der Geburt ihrer eigenen Schwester geholfen. Die Mutter habe es am zweiten Weihnachtstag nicht rechtzeitig ins Krankenhaus geschafft, berichtete die Zeitung "Le Télégramme" am Mittwoch.

Zwar habe das Mädchen die Feuerwehr gerufen, die kam auf eisglatten Straßen aber nur langsam voran. Ihren Vater schickte die Zwölfjährige aus dem Zimmer, weil ihm schlecht wurde. "Erst hatte ich Panik, aber dann ging es.

Als das Baby da war, habe ich es gewaschen und Mama auf den Bauch gelegt", erzählte sie. Fünf Minuten später sei die Feuerwehr eingetroffen. Der Mutter und ihrer kleinen Schwester gehe es gut.

Mehr von Westdeutsche Zeitung