1. Panorama

Bremen: Zerstörte Bundeswehrfahrzeuge durch Brandstiftung?

Bremen : Zerstörte Bundeswehrfahrzeuge durch Brandstiftung?

Ermittler vermuten nach dem Brand von Bundeswehrfahrzeugen in Bremen Brandstiftung. Ein Schaden von mehr als 15 Millionen Euro ist durch ein Großfeuer auf einem Firmengelände entstanden.

Bremen. Nach der Zerstörung von 18 Bundeswehrfahrzeugen durch ein Feuer auf einem Bremer Firmengelände gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Bei einer Untersuchung seien entsprechende Spuren gesichert worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Bei dem Feuer in der Nacht zum Sonntag entstand demnach ein Schaden von mehr als 15 Millionen Euro. Bei dem Brand auf dem Gelände eines Fahrzeugausrüsters im Stadtteil Hemelingen waren laut Polizei 18 Bundeswehrfahrzeuge sowie zwei Anhänger und ein privater Lieferwagen zerstört worden.

120 Feuerwehrleute bekämpften laut Bremer Feuerwehr die Flammen und verhinderten, dass diese zusätzlich auf eine Lagerhalle übergriffen. (AFP)