1. Panorama

Zehnjährige aus Hessen steigt nach Streit mit Mutter in ICE nach Berlin

Ausgebüxt : Zehnjährige aus Hessen steigt nach Streit mit Mutter in ICE nach Berlin

Nach einem Streit mit seiner Mutter ist ein zehn Jahre altes Mädchen in einen Zug nach Berlin gestiegen - und von der Bundespolizei in Obhut genommen worden.

Das Kind wurde am Donnerstag in Eisenach in einem ICE von einer Zugbegleiterin entdeckt, die es in Erfurt an Bundespolizisten übergab. Den Beamten erzählte das Mädchen, dass es mit seiner Mutter von Fulda nach Berlin reisen wollte, sie aber nach dem Einstieg verloren hätte.

Später kam heraus: Die Polizei im hessischen Rüsselsheim suchte nach dem Mädchen. Es hatte sich mit seiner Mutter gestritten, die Schule geschwänzt und war in den Zug nach Berlin gestiegen. Die Polizisten gaben das Kind an eine Kinder- und Jugendzuflucht in Erfurt, die ein Treffen mit der Mutter organisierte.

(dpa)