Verwirrter Mann verletzt Aachener Schülerin

Verwirrter Mann verletzt Aachener Schülerin

Aachen. Ein geistig verwirrter Mann hat am Freitag in einem Aachener Gymnasium eine 17 Jahre alte Schülerin mit einem Messer verletzt. Ein Lehrer habe die Situation sofort erfasst und den 34- Jährigen überwältigt, sagte Polizeisprecher Paul Kemen.

Der Täter sei in der Psychiatrie, das Mädchen stehe unter Schock. Der Schnitt im Oberschenkel sei jedoch nur oberflächlich und nicht gefährlich. Polizei- und Rettungskräfte waren mit etwa 50 Leuten am Einsatzort.