Unbekannte lösen Seil - Fähre treibt führerlos über die Weser

Unbekannte lösen Seil - Fähre treibt führerlos über die Weser

Veltheim (dpa) - Ein komplettes Fährschiff haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag auf der Weser entwendet. Als der Fährmann am Sonntagmorgen in Veltheim (Kreis Minden) zum Dienst erschien, war sein Schiff verschwunden.

Er hatte die Gierseilfähre am Vorabend den Vorschriften gemäß am Ufer befestigt und mit Kette und Vorhängeschloss gesichert.

Die Wasserschutzpolizei Minden ordnete eine umfangreiche Suchaktion an, für die auch ein Polizeihubschrauber angefordert wurde. Nach einigen Stunden entdeckte ein Sportbootfahrer das Boot sechs Kilometer flussabwärts im Bereich Vlotho-Uffeln. Die Feuerwehr der Stadt Porta Westfalica, zu den Veltheim gehört, sorgte für den Rücktransport. Gierseilfähren nutzen die Strömung zur Überquerung eines Flusslaufs entlang eines Seils. Die Unbekannten hatten die Verschraubung des Seils an der Fähre gelöst. Die Fähre Veltheim ist eine Personenfähre und wird von Wanderern und Radfahrern genutzt. Sie ist nur an Wochenenden und Feiertagen in Betrieb.

Mehr von Westdeutsche Zeitung