Auktion Stegosaurus-Skelett könnte sechs Millionen Dollar bringen

New York · Immer wieder werden Dinosaurier-Skelette oder Teile davon teuer versteigert, auch wenn Forscher das kritisch sehen. Jetzt könnte in New York erneut ein Stegosaurus-Skelett viele Millionen einbringen.

Ein etwa sechs Meter langes und 3,50 Meter hohes Stegosaurus-Skelett mit dem Spitznamen «Apex».

Ein etwa sechs Meter langes und 3,50 Meter hohes Stegosaurus-Skelett mit dem Spitznamen «Apex».

Foto: Matthew Sherman/Sotheby's/dpa

Ein rund 150 Millionen Jahre altes Skelett eines Stegosaurus könnte bei einer Versteigerung in New York nach Einschätzung von Auktionsexperten bis zu sechs Millionen Dollar (etwa 5,5 Millionen Euro) einbringen. Das etwa sechs Meter lange und 3,50 Meter hohe Skelett mit dem Spitznamen „Apex“ sei „unglaublich gut erhalten“, teilte das Auktionshaus Sotheby's am Mittwoch mit. „Apex“ sei 2022 im US-Bundesstaat Colorado entdeckt worden und soll am 17. Juli versteigert werden.

In den vergangenen Jahren waren immer wieder Dinosaurier-Skelette oder Teile davon für Millionensummen versteigert worden. Viele Experten sehen die Versteigerung von wissenschaftlich wertvollen Skeletten jedoch kritisch.

© dpa-infocom, dpa:240530-99-212008/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort