Soltau Mann im Rollstuhl stirbt bei tragischem Zwischenfall in Altenheim

Soltau · Ein 65-jähriger Rollstuhlfahrer stirbt bei einem tragischen Unglück in einem Altenheim in Soltau. Er hatte auf dem Balkon geraucht.

 Symbolbild

Symbolbild

Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Jens Büttner

Bei einem tragischen Unglück in einem Alten- und Pflegeheim im niedersächsischen Soltau ist am Donnerstag ein 65-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der im Rollstuhl sitzende Bewohner hatte auf einem Balkon des Gebäudes geraucht, wie die Polizei mitteilte. Dabei fing seine Kleidung Feuer.

Der Mann erlag noch am Brandort seinen Verletzungen. Hinweise auf ein Fremdverschulden hatte die Polizei nach ersten Ermittlungen nicht.

(AFP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort