Schüsse auf Walmart-Parkplatz in USA - Mehrere Tote

Wohl auch Schütze unter den Toten : Schüsse auf Walmart-Parkplatz in USA - Mehrere Tote

Bei einem Schusswaffenangriff vor einem Kaufhaus im US-Bundesstaat Oklahoma sind mindestens drei Menschen getötet worden.

Auf dem Parkplatz eines Walmart-Supermarktes in Duncan im US-Bundesstaat Oklahoma hat ein Schütze das Feuer eröffnet. Die lokalen Sender KOCO und KSWO berichteten unter Berufung auf die Polizei, drei Menschen seien bei dem Vorfall am Montag ums Leben gekommen.

KSWO berichtete weiter, unter den Toten sei auch der mutmaßliche Schütze. Nach KOCO-Angaben handelt es sich bei den Toten um zwei Männer und eine Frau. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Im August hatte ein Schütze in einer Walmart-Filiale in El Paso im US-Bundesstaat Texas an der Grenze zu Mexiko das Feuer eröffnet und 22 Menschen getötet. Der mutmaßliche Täter ist wegen Mordes angeklagt. Ermittler behandeln diese Bluttat als inländischen Terrorismus. Sie gehen davon aus, dass der Todesschütze bei seinem Angriff vor allem Mexikaner töten wollte.

(dpa)