1. Panorama

Wetter in NRW: Schnee und Glättegefahr in der Region

Wetter in NRW : Schnee und Glättegefahr in der Region

Essen/Düsseldorf. Vor allem im Rheinland kam es am frühen Samstagmorgen zu Schneefällen. Wie der Deutsche Wetterdienst berichtet, verlagern sich am Samstagmittag die Niederschläge vom Rheinland etwas weiter nach Westfalen hinein, gehen aber allgemein in den tiefen Lagen von Schnee in Regen über.

Schnee fällt dann zumeist oberhalb von etwa 300 bis 400 Metern. Dort tritt Schneeglätte auf.

In der Nacht zum Sonntag, bis Sonntagfrüh, fällt erneut gebietsweise Schnee mit Mengen zwischen 1 und 3 cm, wobei die Schneefallgrenze teils wieder bis in tiefe Lagen sinkt. Zudem ist Glätte durch überfrierende Nässe möglich. Weiterhin ist örtliches Glatteis durch vorübergehend auftretenden gefrierenden Regen möglich.