Queen besucht ganz leger Pferdeschau in Windsor

Queen besucht ganz leger Pferdeschau in Windsor

London (dpa) - Sichtlich gut gelaunt und lässig gekleidet hat die britische Königin am Mittwoch einer ihrer größten Leidenschaften gefrönt - den Pferden.

Ohne Hut, mit leicht getönter Brille und schlichter Steppjacke begutachtete Elizabeth II. in Windsor bei London ihr Pferd Tower Bridge, das einen Auftritt bei der Royal Windsor Horse Show hatte. Die Queen reitet selbst, seit sie ein kleines Mädchen war, und war zuletzt kurz vor ihrem 88. Geburtstag im April im Sattel fotografiert worden.

Zum Auftakt der fünftägigen Pferdeschau auf dem Gelände von Schloss Windsor ging das britische Staatsoberhaupt als Privatperson, es war kein offizieller Auftritt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung