Kosten steigen Privatversicherte zahlen jetzt Corona-Zuschläge

Düsseldorf · Privat-Versicherte in deutschen Krankenversicherungen müssen ab dem kommenden Jahr einen Corona-Zuschlag zahlen. Für Beamte ist die Zuzahlung am höchsten.

 Die rund 9,2 Millionen privat Kranken- und Pflegeversicherte in Deutschland müssen ab Januar einen sogenannten Corona-Zuschlag zahlen.

Die rund 9,2 Millionen privat Kranken- und Pflegeversicherte in Deutschland müssen ab Januar einen sogenannten Corona-Zuschlag zahlen.

Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Die rund 9,2 Millionen privat Kranken- und Pflegeversicherte in Deutschland haben in diesen Tagen Post ihrer Krankenkassen erhalten. Für sie alle wird ab Januar bis zum 31. Dezember in 2022 monatlich ein sogenannter Corona-Zuschlag fällig. Vergleichbares gibt es in der Sozialen Pflegeversicherung (SPV) nicht.