Polizei sucht 15-jährige Hannah L.

Polizei sucht 15-jährige Hannah L.

Düsseldorf. Die Suche nach der vermissten Hannah L. aus dem hessischen Vogelbergkreis hat die Polizei jetzt in den Wuppertaler und Düsseldorfer Raum geführt.

Die 15-Jährige ist am 15. Februar aus einer Jugendhilfeeinrichtung im hessischen Vogelsbergkreis verschwunden. Das Mädchen leidet unter einer seelischen Krankheit und benötigt deshalb regelmäßig Medikamente. Vermutlich, so die Polizei, hat Hannah über das Internet Kontakt zu einem Mann aufgenommen, der sie in einem älteren, roten Fahrzeug mit in den Raum Wuppertal genommen hat.

Ein anonymer Anruf bei einer Jugendhilfeeinrichtung in Wuppertal lässt die Polizei darauf schließen. Sie vermutet, dass es sich bei dem Anrufer und dem Autofahrer um die gleiche Person handeln könnte. Sie soll eventuell im Raum Düsseldorf wohnen.

Eine weitere Spur führt nach Essen: Eine bekannt gewordene Email-Adresse könnte darauf hin deuten, dass sich Hannah dort aufhält.

Beschreibung: Hannah ist etwa 1,70 Meter groß und hat eine kräftige Figur. Ihre Haare sind rot getönt und seitlich rasiert. Am Tag ihres Verschwindens trug sie schwarze Kleidung und führte einen orangenfarbenen Trolley mit sich.
Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort erbittet die Polizeistation Lauterbach unter Telefon (0 66 41) 97 10, im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache oder bei jede anderen Polizeidienststelle.

Mehr von Westdeutsche Zeitung