1. Panorama

Notlandung auf zugefrorenem See

Notlandung auf zugefrorenem See

Tallinn. Notlandung auf einem zugefrorenen See: Ein polnisches Transportflugzeug vom Typ Antonow 26 ist am Donnerstag kurz vor der Landung in Tallinn mit eingeklemmten Fahrgestell auf dem Ulemiste-See niedergegangen.

Grund für die Notlandung war ein eingeklemmtes Fahrgestell, wie die baltische Nachrichtenagentur BNS berichtete.

Das Flugzeug der polnischen Fluggesellschaft EXIN mit sechs Besatzungsmitgliedern an Bord sollte im Auftrag der deutschen DHL Luftfracht aus Finnland in die estnische Hauptstadt bringen. Der Pilot meldet beim Landeanflug auch Triebwerksprobleme. Nach der Notlandung hieß es, dass an der Antonow 26 nur verhältnismäßig leichter Sachschaden entstanden sei.

Der Ulemiste-See ist die wichtigste Trinkwasserquelle für Tallinn. Nach dem kältesten Winter in Tallinn seit 30 Jahren waren sich die Fluglotsen sicher, dass die Transportmaschine mit knapp 25 Tonnen nicht durch das Eis brechen würde.