Essen Nina Chuba kocht gern für sich

Hamburg · Die Sängerin und Schauspielerin Nina Chuba steht gern in der Küche und kocht sich etwas Leckeres zum Essen. Ein Gericht kann sie besonders gut.

Sängerin Nina Chuba arbeitet derzeit an ihrem zweiten Album (Archivbild).

Sängerin Nina Chuba arbeitet derzeit an ihrem zweiten Album (Archivbild).

Foto: Christoph Reichwein/dpa

Die Hamburger Sängerin Nina Chuba kocht gern für sich und für Freunde. „Ich koche sehr gern. Am besten koche ich, glaube ich, mittlerweile Zitronenpasta. Die kann ich sehr gut. Schmeckt mir die lecker“, sagte die 25-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg.

Auch ihr Kartoffelbrei sei richtig gut. „Und ich kann auch gut spanisches Omelett.“ Sie stehe zwar auch gern mit Freunden in der Küche. „Aber ich koche auch gern allein und höre dann dabei Podcasts.“ Außerdem sei sie richtig gut beim Sudoku-Rätseln. „Ich mache das immer zum Einschlafen“, sagte die Wahl-Berlinerin.

Nina Chuba ist derzeit auf Open-Air-Tour durch Deutschland. Am 27. Juni tritt sie in München auf dem Tollwood-Sommerfestival auf. Derzeit arbeitet sie an ihrem zweiten Album. Die Singles „Nina“ und „80qm“ sind kürzlich veröffentlicht worden. Eigenen Angaben zufolge hat sie bisher 1,7 Millionen Tonträger verkauft, ihre Musikvideos wurden millionenfach abgerufen, auf Tiktok hat die Sängerin und Schauspielerin mehr als 860.000 Follower.

© dpa-infocom, dpa:240625-99-520231/2

(dpa)