Duisburg: Nach Leichenfund in ausgebranntem Haus ermittelt nun die Mordkommission

Duisburg: Nach Leichenfund in ausgebranntem Haus ermittelt nun die Mordkommission

Duisburg. Nach dem Fund einer Frauenleiche in einem ausgebrannten Haus in Duisburg gehen die Ermittlungen der Polizei weiter. Die Obduktion hatte ergeben, dass die 63 Jahre alte Eigentümerin des Einfamilienhauses nicht durch das Feuer ums Leben gekommen war.

Deshalb wurde die Mordkommission auf den Fall angesetzt. Die Fahnder wollen nun die Umstände und Hintergründe ihres Todes ermitteln. dpa

Mehr von Westdeutsche Zeitung