1. Panorama

Müder Fernfahrer 35 Stunden am Steuer

Müder Fernfahrer 35 Stunden am Steuer

Bielefeld. Annähernd ohne Pause hat ein Fernfahrer seinen 40-Tonner 35 Stunden lang über deutsche Autobahnen gelenkt. Bis die Polizei ihn bei einer Kontrolle in Bielefeld völlig übermüdet aus dem Verkehr zog, habe der Mann rund 1500 Kilometer zurückgelegt, teilten die Beamten am Donnerstag mit.

"In dieser Zeit hatte er sich nur einmal eine zweistündige Pause gegönnt, natürlich viel zu wenig, um sich zu regenerieren." So etwas habe er in 20 Jahren Dienstzeit noch nicht gesehen, sagte der kontrollierende Beamte Norbert Kölling.

Der Fahrer habe nur gesagt: "Was soll ich machen? Ich will meinen Arbeitsplatz nicht verlieren." Den Trucker und den ostwestfälischen Besitzer des Lasters erwarten Anzeige und Bußgeld.