Messerattacke: Ein Toter bei Zwischenfall im Zug nach Flensburg

Messerattacke: Ein Toter bei Zwischenfall im Zug nach Flensburg

Flensburg. Bei einem Zwischenfall in einem Zug am Bahnhof Flensburg ist übereinstimmenden Medienberichten zufolge ein Mensch getötet worden. Die „Bild“ schrieb am Mittwochabend unter Berufung auf einen Sprecher der Bundespolizei von einem Polizeieinsatz nach einer Messerattacke in einem Intercity, bei dem ein Mensch gestorben sei.

Nach Informationen der Zeitung sei der Angreifer erschossen worden.

Das „Flensburger Tageblatt“ berichtete ebenfalls unter Berufung auf die Bundespolizei, dass ein Mensch getötet und zwei Menschen schwer verletzt worden seien. Die Hintergründe waren demnach noch unklar, der Bahnhof sei weiträumig abgesperrt worden. Die Bundespolizei war für Nachfragen zunächst nicht zu erreichen. dpa