Mann zündet sich vor Aachener Polizeipräsidium an

Aachen. Ein offenbar psychisch Kranker hat sich am Montagmittag vor dem Aachener Polizeipräsidium selbst mit Benzin übergossen und angezündet. Polizisten eilten herbei, löschten die Flammen mit Feuerlöschern und retteten dem Mann so das Leben, hieß es in einer Mitteilung.

Der 48-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Aachener Uniklinikum gebracht. Die Hintergründe für seine Tat und warum der Mann das Polizeipräsidium dafür wählte, lagen zunächst noch im Dunkeln. dpa

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort