Ehemaliger Chefdesigner Lego Minifigur: Erfinder Jens Nygaard Knudsen ist verstorben

Der Erfinder des Lego-Männchens ist tot. Der 78-jährige Designer Jens Nygaard Knudsen starb am Mittwoch, den 19. Februar in Dänemark.

 Jens Nygaard Knudsen erfand die Minifigur.

Jens Nygaard Knudsen erfand die Minifigur.

Foto: dpa/Daniel Karmann

Der ehemalige Chef-Designer von Lego Jens Nygaard Knudsen ist am Mittwoch (19. Februar) verstorben. Das gab der der führende Designer des Spielzeugherstellers, Mark John Stafford, auf Twitter bekannt. Der Vizepräsident der Designabteilung der Lego-Gruppe, Matthew Ashton, bestätigte ebenfalls den Tod des langjährigen Mitarbeiters.

Von 1968 bis 2000 war Knudsen bei Lego im dänischen Billund beschäftigt. Er erfand während dieser Zeit die kleine Minifigur und entwarf unter anderem auch die beliebte Classic Space Serie, die 1979 bei der Spielwarenmesse in Nürnberg erstmals vorgestellt wurde.

Für die Minifigur fertigte der Däne in den 70er Jahren über 50 Entwürfe an. Im Jahr 1978 wurde schließlich das Patent angemeldet. Seitdem basieren alle Lego-Figürchen auf Knudsens Design.

Der 78-Jährige starb laut Todesanzeige in einem Hospiz in Hvide Sande in Dänemark. Knudsen hinterlässt seine Ehefrau, drei Kinder und zwei Enkelkinder.

(dw)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort